Starke Schüler/innen

Auf dieser Seite wollen wir Schülerinnen und Schüler vorstellen, über die wir uns besonders freuen. Das sind Schülerinnen und Schüler, die an unserer Schule viel Zeit und besonderen Einsatz bringen, um unsere Schule besser zu machen. Wenn sie nicht wären, dann würde uns richtig was fehlen. Schülern ist heute kaum etwas so wichtig wie ihre oft knapp bemessene Freizeit. Es ist schon außergewöhnlich, wenn Schüler heute bereit sind, von ihrer Freizeit etwas abzugeben und sich für die Belange unserer Schulgemeinde einsetzen. Und das tun sie, ganz zuverlässig und regelmäßig: Unsere starken Schülerinnen und Schüler…

…in der Schüler-Online-Redaktion.

Das sind Emilia Gesing, Moana Welzel und Lina Erdmann. Die meisten Artikel, die Sie seit dem Schuljahr 2017/18 hier auf unserer Homepage lesen, wurden von diesen drei Schülerinnen in ihrer Freizeit verfasst. Sie treffen sich regelmäßig mittwochs in der Mittagspause mit Herrn T. Schneider. In diesen Redaktionsbesprechungen wird überlegt, wie die Schulhomepage vor allem für Schüler/innen attraktiver wird, es werden die Themen und Termine der kommenden Woche(n) abgesprochen. Es werden für jedes Thema die geeigneten Ansprechpartner vereinbart. Nach dem Termin mittwochs planen die drei Schülerinnen dann Fragen für Interviews, treffen sich mit Lehrer/innen und recherchieren Informationen zu ihren The

men. Manchmal sind es zusätzliche Abend-Termine in der Aula, für die die drei dann wieder zur Schule kommen, während ihre Mitschüler/innen schon lange Schulschluss haben. Sie machen sich Notizen, fotografieren, zeichnen Interviews mit dem Smartphone auf, sprechen sich telefonisch und per E-Mail ab. Meist abends verabreden sie sich schließlich online, um ihre Textideen in Google Drive zu diskutieren und zu überarbeiten. So entstehen die Artikel für diese Homepage. Die Hauptseite der Schüler-Online-Redaktion ist nur einen Klick entfernt. Ein starkes Trio! Dankeschön für eure hervorragende Arbeit!

…in der Schulband „Acoustical Impact“.

Fallout Boy, Nirvana, Britney Spears, Red Hot Chili Peppers … das sind nur einige der Künstler und Bands, deren Songs wir in unserer Band „Acoustical Impact“ covern. Und weil jeder einen Song kopieren kann, spielen wir dabei nicht einfach nur das Original nach, sondern interpretieren jedes Stück auf unsere Art neu. Dadurch macht nicht nur uns das Spielen, sondern auch dem Publikum das Zuhören mehr Spaß und es kommt keine Langeweile auf, weil man „diesen Song zum x-ten Mal hört“.

Mit sechs Mitgliedern besteht „Acoustical Impact“ aus einem Schlagzeuger (Philipp Trelenberg), einer Pianistin (Chiara Schmitt), einem Gitarristen (Max „Maxman“ Hamer), einer Bassistin (Katja Filthaut) und zwei Sängerinnen (Amira Schmitt und Svenja Filthaut).

Zusammen machen wir seit sechs Jahren Musik. Mit der Zeit haben wir uns vor allem in den Pop- und Rockbereich eingependelt, aus dem wir sowohl aktuelle Songs als auch bewährte Klassiker spielen.

Anzutreffen sind wir bei Festivals wie „Pottkieken„, den Hemeraner Herbsttagen, dem alljährlichen Feuerwehrfest und natürlich der „Nacht der kleinen Künste“ sowie auf Facebook und Instagram.

 

 

 

 

 

 

 

…als Medienscouts.

Seit dem Schuljahr 2014/15 sind an unserer Schule Jugendliche als Medienscouts aktiv. Die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler erfolgt in gemeinsamen Workshops mit anderen Schulen aus dem Märkischen Kreis durch die Landesanstalt für Medien in NRW. Neben den Themen „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“ und „Handy“ werden die Beratungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit der Jugendlichen geschult. Die Arbeit der Medienscouts an der Schule wird durch ausgebildete Medien-Beratungslehrer begleitet.

Die Medienscouts stehen anderen Schülerinnen und Schülern, insbesondere aus den Jahrgängen 5-7, als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Erfahrung zeigt, dass Kinder und Jugendliche gerade in dem Bereich „neue Medien“ schneller und einfacher voneinander lernen. Bei „Ärger im Netz“, Fragen zur sicheren Einstellung von Accounts oder Informationen zum Datenschutz können die Medienscouts unterstützen. Die Gespräche sind selbstverständlich vertraulich.

Die Medienscouts der GE Hemer bieten Sprechstunden in den Mittagspausen an und bearbeiten mit Klassen aus Jahrgang 5 und 6 die Themen Umgang mit sozialen Netzwerken und Cybermobbing.

Die Medienscouts sind Ilayda Özdemir, Christoph Wieland, Flynn Hesmert, Linus Hoffmann, Wiktoria Cyrak, Pascal Linke, Merle Wagner, Janina Wenzel und Johanna Scholz. Ansprechpartner in der GE Hemer: Herr Dudeck und Herr Zensen.