Acoustical Impact beim Feuerwehrfest

Die Gesamtschulband hatte am 01. Mai beim Feuerwehrfest in der Becke auf dem Gelände der Firma Keuco einen lobenswerten Auftritt. Zum ersten Mal konnte sich dabei die Band mit einem eigenen Namen, nämlich „Acoustical Impact“, ankündigen. Diesen halten die Schüler/innen nach reiflicher Überlegung für passend. Er bedeutet soviel wie „Akustischer Einschlag“. Und das finden die Musiker/innen der Band deswegen so angemessen, weil sie sich in den letzten Monaten stark verbessert haben und nun richtig durchstarten wollen.

Bandfoto-AI

Der Auftritt war ein voller Erfolg. Die Gage bekam die Band in Form von Wertmarken, die sie für Essen & Trinken einlösen konnte. Die Band freut sich immer wieder über weitere Auftritte, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Falls Sie Interesse haben, die Band „Acoustical Impact“ zu buchen oder Fragen an uns haben, dann wenden Sie sich an folgende E-Mail-Adresse: schulband@gesamtschule-hemer.de.

Chiara und Tabea, Klasse 9b

Förderverein sucht neue Mitglieder

Wir suchen dringend aktive Mitglieder für die Vorstandsarbeit. Bisherige Vorstandsmitglieder, die schon seit der Vereinsgründung 2008 aktiv sind, möchten ihre Ämter abgeben um einen kontinuierlichen Übergang in die nächste Generation zu ermöglichen. Die nächsten Wahlen finden am 2. Juni 2015 bei der Mitgliederversammlung statt.

Der Förderverein bietet vielfältige und interessante Aufgaben für Menschen, die gern aktiv die Schulzeit ihrer Kinder unterstützen wollen. Es können natürlich auch Großeltern oder andere Interessierte sein. Der Förderverein sucht und vermittelt Kontakte um ein Netzwerk von Unterstützern zu schaffen, die durch vielfältige Angebote Projekte der Schule ermöglichen. Außerdem unterstützt der Förderverein den Mensaverein, der die gesamte Schulverpflegung am Kiosk und in der Mensa sicherstellt. Ein fester jährlicher Termin ist unsere Teilnahme an den Hemeraner Herbsttagen. Dort sind wir mit einem Informations- und Verkaufsstand vertreten.

Um unsere bisher erfolgreiche Arbeit fortzuführen und den Alltag unserer Kinder mitzugestalten, bitten wir um Ihre Mitarbeit. Jedes Vereinsmitglied kann sich zur Wahl stellen. Der Jahresbeitrag beträgt bescheidene 12 Euro. Natürlich freuen wir uns auch über neue Mitglieder, die allein aus Solidarität beitreten, aber nicht aktiv sein wollen. Mitgliedsanträge sind im Schulsekretariat erhältlich oder können auf unserer Internetseite fv-gehemer.de heruntergeladen werden.

Blick hinter die Kulissen einer Buchhandlung

Buchhandlung am neuen MarktAm 23. April war der Welttag des Buches. Zu diesem Anlass sind die Klassen des fünften Jahrgangs in der Buchhandlung am neuen Markt gewesen und haben von Frau Schulenburg einige interessante Einblicke hinter die Kulissen eines Buchladens erhalten. Die Schülerinnen und Schüler durften Fragen stellen, und am Ende hat jeder von Frau Schulenburg ein Buch geschenkt bekommen.
Auf dem Foto ist übrigens die Klasse 5e zu sehen – die beiden Schweinchen gehören nicht dazu… die gehören zur Buchhandlung am neuen Markt. Ein herzliches Dankeschön an Frau Schulenburg!

Probenwochenende in Berchum

Die Schulband und der Darstellen-und-Gestalten–Kurs des 10. Jahrgangs sind vom 17. – 18. April in die Jugendbildungsstätte Berchum gefahren. Dort konnten sie ausgiebig proben. Denn es stehen Auftritte an, wie zum Beispiel bei der „Nacht der Kleinen Künste“ am 13. Mai in unserer Aula. Neben lustigen und lehrreichen Proben hatten die Schüler/-innen auch genügend Freizeit, was ihren Zusammenhalt noch mehr stärkte.

Alles in Allem hat sich die Fahrt sehr gelohnt, und eine Wiederholung würde keiner ausschlagen.

Ausdrücklich danken wir dem Förderverein der Gesamtschule Hemer für die finanzielle Unterstützung dieser Fahrt.

Chiara & Tabea, Klasse 9 b

Einladung zur Nacht der kleinen Künste

am Mittwoch, den 13.05.2015

Kennen Sie das nicht auch? Mittwochabend, wieder läuft im Fernsehen nichts ! Und Sie müssen gähnen vor Langeweile. Am 13. Mai haben Sie die Möglichkeit etwas anderes zu tun. Hier bei uns in der Aula der Gesamtschule Hemer findet wie jedes Jahr die Nacht der kleinen Künste statt. Ab 18.00 Uhr können Sie dort zahlreiche selbstkreierte künstlerische Darbietungen unserer Jahrgänge 6 bis 10 bestaunen.

Also kommen Sie vorbei und erleben Sie eine Reise durch die Musik- und Theaterwelt. Wer den Anfang erlebt, will auch das Ende nicht verpassen.

Sara und Desiree, Jg. 10

Zeitzeugin des Konzentrationslagers Ausschwitz zu Gast in Hagen

Haspe gegen RechtsAm Mittwoch, 18. März 2015, waren Schülerinnen aus verschiedenen Jahrgängen, Eltern und Lehrer der Gesamtschule Hemer an der Gesamtschule Hagen-Haspe zu Besuch. Dort war die heute über 90 Jahre alte Esther Bejarano zu Gast. Sie berichtete als Zeitzeugin des Dritten Reiches über ihr Leben im Konzentrationslager Ausschwitz und über ihre Flucht beim Todesmarsch 1945. Dies verschaffte uns schockierende Einblicke in die damalige NS-Zeit.
Danach gab sie zusammen mit der Rap-Gruppe „Microphone Mafia“ aus Köln ein eineinhalbstündiges Konzert. Zu jedem Lied gab es eine Geschichte, und viele Lieder beinhalteten neben Deutsch auch andere Sprachen, z.B. das Jüdische (Hebräische), Italienische, Türkische, Französische und Griechische.
Auch wenn der Abend in erster Linie Betroffenheit vermitteln sollte, brachte die Band uns auch zum Lachen. Sie sagten, ihr Ziel sei es auch, dass wir mit einem Lächeln hinausgehen und damit zu versuchen, die Welt ein bisschen besser zu machen.
Am Ende konnten wir noch Bücher und CDs kaufen, welche Frau Bejarano handsignierte.

von Julia, Svenja, Sofia, Nicole und Nadia (Klasse 9 b).

Neue E-Mail-Adressen an der GHE

Seit den Osterferien gibt es an unserer Schule  neue Mailadressen. Während bisher die Adressen aufhörten mit @gehemer.de, enden sie jetzt mit @gesamtschule-hemer.de. Wenn Sie also Mailadressen von Lehrerinnen und Lehrern in Ihrem Adressbuch haben, sollten Sie diese auf den aktuellen Stand bringen.

Mailadressen auch für Schülerinnen und Schüler

Ebenfalls neu ist, dass wir jetzt auch allen Schülerinnen und Schülern eine eigene Mailadresse anbieten können. Diese hat dieselbe Form wie die für Lehrer:

Vorname.Nachname@gesamtschule-hemer.de

Schülerinnen und Schüler erhalten die Zugangsdaten für Ihre Adressen von ihren Klassenlehrern.

Dinosaurier an der GE Hemer? – Die Computer-AG stellt sich vor

(hgm) In der Computer-AG der Gesamtschule Hemer erlernen die Schüler den fachgerechten Umgang mit dem PC. Auf dem Lehrplan stehen zentrale Medienkompetenzen aus den Bereichen: Bedienen und Anwenden, Informieren und Recherchieren, Kommunizieren und Kooperieren, Produzieren und Präsentieren sowie Analysieren und Reflektieren. Diese Kompetenzen werden im Sinne des offiziellen „Medienpass NRW“ angeeignet und erweitert.

Das technische Knowhow erlangen die Teilnehmer unter anderem durch den Umgang mit Bauteilen wie Prozessoren, Festplatten und Mainboards, die als Anschauungsmaterial ihren Weg in die AG finden. Der kreative Umgang mit den Geräten nimmt einen sehr großen Stellenwert ein und so produzieren die jungen IT-Profis aus den Jahrgangstufen 5 und 6 unter anderem PowerPoint-Präsentationen, Videos sowie digitale Fotocollagen und Comics.

Einige Ergebnisse, die mit der Software „paint.net“ erzielt wurden, können unter diesem Informationstext bewundert werden. Viel Spaß!

SONY DSC PCAnton PCJan SONY DSC SONY DSC

Bargeldloses Bezahlen in der Mensa

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Gesamtschule der Stadt Hemer stellt das System für die Essensbestellung und für die Bezahlung in der Mensa und am Kiosk um. Ab dem 03. März 2015 gilt ein besonders gesichertes, bargeldloses Bestell– und Bezahlsystem mittels einer Chipkarte (Schüler-/ Lehrerausweis). Neben der Möglichkeit der Vorbestellung wird es weiterhin das „Spontanessen“ geben. Der Tagespreis pro Essen beträgt 3,30 €.

Das Essen wird bargeldlos bezahlt. Wenn Sie eine Vorbestellung wünschen, erfolgt diese entweder über das in der Schule installierte Menübestellterminal (Foyer Mittelstufengebäude auf dem Weg zu den NW-Räumen)oder über das Internet
(https://www.opc-asp.de/gs-hemer).

Bis zu den Osterferien kann übergangsweise noch bar bezahlt werden. Ab dem 13. April 2015 gilt ausschließlich das bargeldlose Verfahren.

  1. Grundlage für den bargeldlosen Essenskauf ist der individuelle Schüler- bzw. Lehrerausweis (vgl. Anhang unten). Auf diesem befindet sich mittels einer Chipkarte ein Guthabenkonto. Diese Chipkarte enthält eineKartennummer, die dem jeweiligen Eigentümer (Schüler/in bzw. Lehrer/in) zugeordnet ist. Die daraufaufgedruckte PIN ist für den ersten Zugang zur Onlinebestellung nötig. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie diese PIN nach der Erstbenutzung sofort ändern.
  2. Voraussetzung für eine Bestellung und – spätestens ab dem 13. April 2015 – für die Bezahlung in der Mensa und am Kiosk ist ein entsprechendes Guthaben auf dem Chip des Schüler- bzw. Lehrerausweises erforderlich (vgl. Punkt 7).
  3. Die Bestellung über das Internet ist denkbar einfach: Im Internet können Sie den wöchentlichen Speiseplaneinsehen. Durch Anklicken des jeweiligen Tages reservieren Sie für Ihr Kind das All-you-can-eat-Essen (à „Du kannst essen, was und so viel du möchtest“). Der entsprechende Betrag wird vom Guthabenkonto abgebucht.Bestellungen sind bis um 8 Uhr des jeweiligen Essenstages möglich, Stornierungen bitte bis spätestens 10 Uhr – auch bei Krankheit.
  4. Bei der Essensausgabe legt Ihr Kind seine Chipkarte auf ein Lesegerät in der Mensa. Das Gerät zeigt dem Mensa-Team an, dass Ihr Kind für diesen Tag Essen bestellt hat. WICHTIG: Ihr Kind kann auch ohne Bestellung wie bisher spontan Essen in Anspruch nehmen.
  5. Auch der Einkauf am Kiosk erfolgt über das Guthaben auf dem Schüler- bzw. Lehrerausweis.
  6. Der Verlust des Schüler-/Lehrerausweises mit der Chipkarte muss unverzüglich beim Mensa-Team gemeldet werden, damit die Karte gesperrt wird und kein Unbefugter die Karte benutzen kann. Eine Ersatzkarte kann für 5 € erworben werden. Das persönliche Guthaben ist im Falle der sofortigen Sperrung vom Verlust der Karte nicht berührt.
  7. Bei der „Sparkasse Märkisches Sauerland“ ist ein Mensakonto der Schule eingerichtet, auf welches mittels Banküberweisung oder Online–Banking ein Geldbetrag für die Mensa-Essen und für die Kioskartikel überwiesen wird. Es gelten folgende Überweisungsdaten (vgl. Überweisungsträger unten):
  • Mensaverein GE Hemer
  • Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer – Menden
  • IBAN: DE32 4455 1210 0001 2685 98
  • BIC: WELADED1HEM

Entscheidend ist die Angabe der Kartennummer auf dem Schüler-/Lehrerausweis (bitte kein anderer Verwendungszeck!! – vgl. Anhang unten). Sie finden sie unten links auf der Karte. Mit Hilfe dieser Nummer wird der überwiesene Geldbetrag dem Kartenbesitzer automatisch zugewiesen.

opc1

opc2

Beachten Sie bitte bei der Überweisung, dass die Laufzeit einer Überweisung unter Umständen mehrere Tage betragen kann.

  1. Das Guthaben auf der Karte sollte 10 € nicht unterschreiten. Damit wäre mindestens das Mittagessen Ihres Kindes für eine Woche (9,90 €) unabhängig vom Einkauf am Kiosk sicher gestellt.
  2. Nutzer des Bildungs- und Teilhabepaktes wenden sich bitte ans Mensa-Team oder an Herrn Isenberg.
  3. Die Sicherheit des Systems wird u. a. durch folgende Maßnahmen gewährleistet:

–          ein vom pädagogischen Netz und Verwaltungsnetz der Schule getrenntes Mensanetz,

–          ein speziell gesicherter Rechner für die Mensaverwaltung,

–          eine Datenübertragung, einschließlich der Online–Bestellung mit Hilfe eines SSL–Zertifikats.

Für eventuelle Rückfragen stehen Frau Gerke und Frau Schäfer vom Mensa-Team zur Verfügung. Gerne können Sie sich auch an mich wenden (02372 / 50 13 71).

Mit freundlichen Grüßen und im Namen des gesamten Mensateams

Ralf Isenberg

Stellvertretender Schulleiter