Eastbourne Trip

08. – 12. Juni 2015 (lec, stb)

Zum zweiten Mal werden 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a, 9b, 9c und 9d eine Woche in England verbringen.

Montag 08.06.2015: Abfahrt in Hemer an der Gesamtschule um 6:45 Uhr in der Früh.

Der Bus steht ab 06:30 Uhr  an der Schulbushaltestelle Schopenhauerweg bereit.

Unsere Fähre legt um 15:20 Uhr in Calais ab. Die Überfahrt dauert 90 Minuten.

Gegen 18:30 werden wir in Eastbourne von den Gastfamilien erwartet.

Freitag 12.06.2015: Abfahrt in Eastbourne um 8:15 Uhr

Die Fähre ab Dover legt um 12:05 Uhr ab. Sie wird gegen14:35 Uhr in Calais sein.

Erwartete Ankunft in Hemer an der Gesamtschule um  21:45 Uhr.

Bitte nicht vergessen, dass in England die Uhren eine Stunde nachgehen: wenn wir schon 18:00 Uhr haben, ist es dort erst 17:00 Uhr!

Wir wünschen allen eine gute Reise und viele neue Erlebnisse bei bestem englischen Wetter!

Acoustical Impact beim Feuerwehrfest

Die Gesamtschulband hatte am 01. Mai beim Feuerwehrfest in der Becke auf dem Gelände der Firma Keuco einen lobenswerten Auftritt. Zum ersten Mal konnte sich dabei die Band mit einem eigenen Namen, nämlich „Acoustical Impact“, ankündigen. Diesen halten die Schüler/innen nach reiflicher Überlegung für passend. Er bedeutet soviel wie „Akustischer Einschlag“. Und das finden die Musiker/innen der Band deswegen so angemessen, weil sie sich in den letzten Monaten stark verbessert haben und nun richtig durchstarten wollen.

Bandfoto-AI

Der Auftritt war ein voller Erfolg. Die Gage bekam die Band in Form von Wertmarken, die sie für Essen & Trinken einlösen konnte. Die Band freut sich immer wieder über weitere Auftritte, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Falls Sie Interesse haben, die Band „Acoustical Impact“ zu buchen oder Fragen an uns haben, dann wenden Sie sich an folgende E-Mail-Adresse: schulband@gesamtschule-hemer.de.

Chiara und Tabea, Klasse 9b

Förderverein sucht neue Mitglieder

Wir suchen dringend aktive Mitglieder für die Vorstandsarbeit. Bisherige Vorstandsmitglieder, die schon seit der Vereinsgründung 2008 aktiv sind, möchten ihre Ämter abgeben um einen kontinuierlichen Übergang in die nächste Generation zu ermöglichen. Die nächsten Wahlen finden am 2. Juni 2015 bei der Mitgliederversammlung statt.

Der Förderverein bietet vielfältige und interessante Aufgaben für Menschen, die gern aktiv die Schulzeit ihrer Kinder unterstützen wollen. Es können natürlich auch Großeltern oder andere Interessierte sein. Der Förderverein sucht und vermittelt Kontakte um ein Netzwerk von Unterstützern zu schaffen, die durch vielfältige Angebote Projekte der Schule ermöglichen. Außerdem unterstützt der Förderverein den Mensaverein, der die gesamte Schulverpflegung am Kiosk und in der Mensa sicherstellt. Ein fester jährlicher Termin ist unsere Teilnahme an den Hemeraner Herbsttagen. Dort sind wir mit einem Informations- und Verkaufsstand vertreten.

Um unsere bisher erfolgreiche Arbeit fortzuführen und den Alltag unserer Kinder mitzugestalten, bitten wir um Ihre Mitarbeit. Jedes Vereinsmitglied kann sich zur Wahl stellen. Der Jahresbeitrag beträgt bescheidene 12 Euro. Natürlich freuen wir uns auch über neue Mitglieder, die allein aus Solidarität beitreten, aber nicht aktiv sein wollen. Mitgliedsanträge sind im Schulsekretariat erhältlich oder können auf unserer Internetseite fv-gehemer.de heruntergeladen werden.

Blick hinter die Kulissen einer Buchhandlung

Buchhandlung am neuen MarktAm 23. April war der Welttag des Buches. Zu diesem Anlass sind die Klassen des fünften Jahrgangs in der Buchhandlung am neuen Markt gewesen und haben von Frau Schulenburg einige interessante Einblicke hinter die Kulissen eines Buchladens erhalten. Die Schülerinnen und Schüler durften Fragen stellen, und am Ende hat jeder von Frau Schulenburg ein Buch geschenkt bekommen.
Auf dem Foto ist übrigens die Klasse 5e zu sehen – die beiden Schweinchen gehören nicht dazu… die gehören zur Buchhandlung am neuen Markt. Ein herzliches Dankeschön an Frau Schulenburg!

Probenwochenende in Berchum

Die Schulband und der Darstellen-und-Gestalten–Kurs des 10. Jahrgangs sind vom 17. – 18. April in die Jugendbildungsstätte Berchum gefahren. Dort konnten sie ausgiebig proben. Denn es stehen Auftritte an, wie zum Beispiel bei der „Nacht der Kleinen Künste“ am 13. Mai in unserer Aula. Neben lustigen und lehrreichen Proben hatten die Schüler/-innen auch genügend Freizeit, was ihren Zusammenhalt noch mehr stärkte.

Alles in Allem hat sich die Fahrt sehr gelohnt, und eine Wiederholung würde keiner ausschlagen.

Ausdrücklich danken wir dem Förderverein der Gesamtschule Hemer für die finanzielle Unterstützung dieser Fahrt.

Chiara & Tabea, Klasse 9 b